Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Carsten Schatz, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Berliner Abgeordnetenhaus

Berliner Abgeordnetenhaus ruft LSBTIQ*-Freiheitszone aus!

Zur heute durch das Berliner Abgeordnetenhauses beschlossenen Resolution, mit der Berlin zur LSBTIQ*-Freiheitszone ausgerufen wird, erklärt Carsten Schatz, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Berliner Abgeordnetenhaus: Weiterlesen


Plakat-Aktion: Lack und Lederer im Regenbogenkiez

Vergangenen Donnerstag hat DIE LINKE.queer im Regenbogenkiez ihre aktuelle Bundestagswahl-Kampagne plakatiert - und dabei ein Spin-Off zur Kampagne präsentiert: Das Personenmotiv „Lack und Lederer“ zur Berliner Abgeordnetenhaus-Wahl. Dazu erklärt Daniel Bache, Bundessprecher von DIE LINKE.queer: Weiterlesen


DIE LINKE:queer: CSD Bremen stellt sich mit Fetisch-Verbot gegen queere Emanzipation

Zu den „Visionen und Grundsätzen“ des Bremer CSD-Vereins erklären Daniel Bache und Frank Laubenburg, die Bundessprecher von DIE LINKE.queer: Weiterlesen


DIE LINKE.queer

WDR-Rundfunkrat: Heuchelei von SPD und Grünen unerträglich

Zur Entsendung des rechten und homosexuellenfieindlichen Mini-Verbandes kinderreicher Familien Deutschland e. V.“ in den WDR-Rundfunkrat erklärt der Bundessprecher von DIE LINKE.queer, Frank Laubenburg: Insbesondere die Grünen, aber auch die SPD im NRW-Landtag sind ihrer queerpolitischen Verantwortung nicht gerecht geworden und haben einem... Weiterlesen


DIE LINKE. Parteivorstand

Selbstbestimmung, soziale Sicherheit, Schutz – queere Solidarität hier und überall! Beschluss des Parteivorstandes vom 3. Juli 2021

Gut 50 Jahre nach dem Compton Cafeteria Riot und Stonewall, etwa 40 Jahre nach den ersten Christopher Street Days hierzulande spitzen sich die Kämpfe queerer Menschen international wieder zu. Weltweit steigt die Zahl gewalttätiger Übergriffe oder Morde an LGBTIQA* massiv an - sei es in Teilen des globalen Südens oder in den USA. In Ländern wie... Weiterlesen


DIE LINKe.queer

Sekt und Sozialismus: DIE LINKE beschließt queerstes Wahlprogramm ihrer Geschichte

DIE LINKE hat auf einem Bundesparteitag das Wahlprogramm für die kommende Bundestagswahl beschlossen. Aus queerer Perspektive war das Wochenende ein voller Erfolg - nicht nur wegen der sensationellen Pausenmoderation der Kreuzberger Travestie-Ikonen Inge Borg und Gisela Sommer, nicht nur wegen der beschlossenen Forderung nach Abschaffung der... Weiterlesen

DIE LINKE.queer

In eigener Sache: Ausschluss eines Mitglieds

DIE LINKE.queer hat heute einen nordrhein-westfälischen Kommunalpolitiker aus ihrem innerparteilichen Zusammenschluss ausgeschlossen, der in einer kreisangehörigen Kommune eine Fraktion gemeinsam mit einem Vertreter der Deutschen Zentrumspartei gebildet hat.

Die Zentrumspartei ist eine rechts-konservative Partei, die unter anderem für eine Aufhebung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare und gegen Sexualaufklärung eintritt. Sie ist aktiv in der sogenannten Lebensrechts-Bewegung und gehört zu den Mitveranstalter*innen des „Marsch für das Leben“, an dem sich auch AfD-Politiker*innen, Rechtsextremist*innen und Holocaustleugner*innen beteiligen.

Eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit mit Funktionär*innen oder Mandatsträger*innen der Zentrumspartei ist unvereinbar mit einer Mitgliedschaft in DIE LINKE.queer, so der Bundessprecher*innenrat.

Die Mitgliedschaft in der Partei DIE LINKE ist von dem Beschluss nicht erfasst, hierüber müssten die Schiedskommissonen der Partei auf Landes- und Bundesebene entscheiden.

Unsere nächsten Termine

  1. 12:00 - 15:00 Uhr

    Bundesdelegiertenkonferenz DIE LINKE.queer (Präsenzsitzung, Berlin)

    Der Bundessprecher*innenrat von DIE LINKE.queer hat mit Beschluss vom 15.04.2021 die diesjährige Präsenz-BDK für den 18./19. Dezember nach Berlin einberufen. Die Landesarbeitsgemeinschaften sollten ihre Delegierten bis zum 30.09.3021 wählen. Der Delegiertenschlüssel orientiert sich an den Mitgliederzahlen, die zum Stichtag 30.06.2021 festgestellt... mehr

    In meinen Kalender eintragen

Herzlich Willkommen!

Die Bundesarbeitsgemeinschaft DIE LINKE.queer ist ein Zusammenschluss im Umfeld und innerhalb der LINKEN. Wir sind überwiegend Lesben, Schwule, Transsexuelle, Transgender, Bisexuelle und Intersexuelle. Unser Ziel ist die Überwindung des Gegensatzes von "normal" und "anders". Wir kämpfen für die Akzeptanz der unterschiedlichen Lebensweisen und der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt in der Gesellschaft. Wir treten Diskriminierungen von Gruppen und Menschen - auch in der schwul-lesbischen Szene - entgegen. Wir kritisieren die warenproduzierende kapitalistische Gesellschaft, die individuelle Freiheit postuliert, doch soziale Spaltungen vertieft, in dem sie die Verfügbarkeit über materielle Ressourcen ungleich verteilt. Wir setzen uns für soziale Gerechtigkeit und individuelle Freiheit ein, denn für uns sind Freiheit und Gleichheit zwei Seiten derselben Medaille. Wir bezeichnen uns als queer.

Ben Gross Photography