Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Foto: Cosima Hanebeck

DIE LINKE.queer

DIE LINKE.queer gratuliert Doris Achelwilm zur Spitzenkandidatur

Anlässlich der Wahl von Doris Achelwilm, MdB auf den ersten Platz der Bremer Landesliste zur Bundestagswahl, erklärt der Bundessprecher*innenrat von DIE LINKE.queer:

Wir freuen uns, dass DIE LINKE in Bremen mit Doris Achelwilm eine profilierte Queerpolitikerin und Feministin auf den ersten Platz ihrer Landesliste zur Bundestagswahl gewählt hat.

Doris Achelwilm hat sich in den vergangenen vier Jahren als querpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der LINKEN und als engagierte Kämpferin für die Interessen unserer Communities einen Namen gemacht, etwa mit ihrem Einsatz für einen umfangreichen queeren Rettungsschirm in der Corona-Pandemie oder für die Entschädigung von trans und inter Personen, die in Deutschland unter Menschenrechtsverletzungen zu leiden hatten.

Ihre Politik ist im besten Sinne sozialistisch, indem Kritik an Armut, Ausbeutung, Krieg und den kapitalistischen Verhältnissen die Grundlage für ihre politischen Überlegungen bildet.

Sie verfolgt dabei einen verbindenden Politikansatz, der die Kämpfe verschiedener Communities zusammenführt und beispielhaft für die Überzeugungen der überwältigenden Mehrheit innerhalb der LINKEN steht.